10. November 2014

rückblick: kreativwelt 2014


ihr lieben, einmal im jahr pilgern kreative köpfe auch zur kreativwelt.
in diesem jahr fand sie in frankfurt-messe in der halle 1 statt, da die rhein-main-halle in wiesbaden dem boden gleich ist und bis 2018 neu aufgebaut wird.

seid ihr schonmal ohne navi nach frankfurt rein und wolltet zur messe? gruselig! 

nach drei ehrenrunden mit dem auto und einem langem fußmarsch durfte auch ich mich in die riesige schlange im foyer reihen um an einer der zwei offenen kassen eine eintrittskarte zu bekommen. 

an den restlichen messetagen konnte der veranstalter auf die unerwartet hohen besucherströme reagieren und die wartezeiten verkürzen. 




der ganze frust war schnell vergessen als ich die halle 1.1 betrat. es herrschte zugleich der zauber und die aufregung wie in wiesbaden. schnell hat man vergessen an welchem ort man sich befindet und findet sich in mitten von liebevoll geschmückten messeständen wieder.



die halle war grob aufgeteilt in schmuck und scrapbooking im erdgeschoss und stoffe bzw. nähen im obergeschoss. perfekt! kein hin und her!    

bekannte aber auch neue aussteller präsentierten ihr artikel. ich habe fleißig meine einkaufsliste abarbeiten können und dabei noch ein paar schnäppchen machen können. 


es ist zu beachten, dass die messe zwar viele angebote bereit hält, man aber doch auch oft im internet die ein oder andere stanze sogar noch günstiger erhält. 


auf einer bestuhlten fläche konnte man sich zwischendurch mal ausruhen und stärken. 
hier kam ich auch ins gespräch mit anderen besucherinnen und auch den deutlich in der zahl unterlegenen besuchern ;-) 

frankfurt punktet bei der anreise und ist wohl für viele einfacher zu erreichen bzw. attraktiver.
gemütlicher fand ich dennoch die hallen in wiesbaden, wenn auch die gänge dort nicht so großzügig gestaltet waren wie in der messehalle in frankfurt dieses jahr. 

erschöpft und glücklich ging es nachmittags nach einem erfolgreichen bummel auf der messe wieder nach mainz. erst am nächsten tag konnte ich all meine schätze auspacken und begutachten. die anziehungskraft meiner couch waren am abend meines messebesuchs dann doch größer.


rückblickend war es ein toller messetag, man trifft bekannte gesichter, erzählt, entdeckt, nimmt kreative ideen mit....einfach herrlich...

....und jetzt heißt es.....
....noch 353 tage bis zur nächsten kreativwelt! 

1 Kommentar:

  1. Ist schade das Wiesbaden erstmal ausfällt- aber vielleicht gehts 2018 mit dem Laufen wieder besser- dann bin ich wieder dabei
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen